Veranstaltungen

1 bis 8 von insgesamt 30
05. Oktober 2017 In Kalender eintragen

Beratungstag für Existenzgründung und Wachstum / Unternehmensnachfolge und -sicherung in Bayreuth

Themenfeld Unternehmenssicherung:
Um Sie bei der Existenzgründung zu unterstützen, beraten die Aktivsenioren in Kooperation mit der IHK beispielsweise bei Planungs- und Finanzierungsfragen, aber auch bei Problemen in Rechnungswesen und Organisation, auf den Gebieten Produktion und Vertrieb, Absatz, Controlling, Marketing und Design.

Themenfeld Unternehmensnachfolge:
Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeigneter Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt. Die Berater des Vereins Aktivsenioren e.V., der IHK und HWK haben längst den Handlungsbedarf erkannt und bieten sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, zum Beispiel bei Themen wie Unternehmensbewertung und Finanzierung sowie Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts. Einzelgespräche nach Terminvereinbarung unter 0921/728-342.

Weitere Informationen

5. Oktober 2017, Gründeragentur Bayreuth, Landratsamt Bayreuth, Markgrafenallee 5, Bayreuth

05. Oktober 2017 In Kalender eintragen

Unternehmensnachfolge

Allein in Mittelfranken brauchen in den nächsten fünf Jahren insgesamt rund 4.500 mittelständische Unternehmen mit rund 60.000 Beschäftigten eine/n Nachfolger/in. Mit einem Unternehmen ist meist auch ein Lebenswerk verbunden - und ein Vermögen sowie zahlreiche Arbeitsplätze. Entscheidend für eine erfolgreiche Übergabe bzw. Übernahme ist die frühzeitige Vorbereitung auf den Wechsel. Die Aufgaben, die abgearbeitet werden müssen, sind vielfältig, sowohl für den Inhaber als auch den zukünftigen Nachfolger. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das kompexe Thema der Unternehmensnachfolge.

Weitere Informationen

5. Oktober 2017, ab 15.00 Uhr, IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Bahnhofsplatz 8, Ansbach

16. Oktober 2017 In Kalender eintragen

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Wie finde ich einen Nachfolger? Welchen Wert hat mein Betrieb? Erfahren Sie, was bei der Betriebsnachfolge wichtig ist. Denn der Betriebsnachfolgeprozess beginnt im Idealfall schon mehrere Jahre vor der eigentlichen Übergabe. Nutzen Sie deshalb frühzeitig das Angebot der Handwerkskammer für München und Oberbayern, das auch eine Betriebsbörse und eine Unternehmensbewertung umfasst. So individuell Ihr Betrieb ist, so individuell ist auch eine Betriebsnachfolge.

Die Betriebsberater der Handwerkskammer bringen viel Erfahrung mit und begleiten Inhaber und Nachfolger bei allen wichtigen Schritten:

Alle Übergabeformen:

  • Beteiligung
  • Betriebsveräußerung
  • Betriebsverpachtung

Schenkung - wichtige Aspekte sind dabei u. a.:

  • Altersvorsorge des Übergebers
  • Zivilrecht, Erbrecht, Steuerrecht
  • Finanzierung durch den Nachfolger
  • Unternehmensbewertung nach dem AWH-Verfahren (Ertragswertverfahren)
  • Betriebsübergabe im Rahmen vorweggenommener Erbfolge
  • Vermeidung eines Generationenkonflikts

Weitere Informationen

16. Oktober 2017, ab 18.00 Uhr, AOK Landsberg am Lech, Waitzinger Wiese 1, 86899 Landsberg

18. Oktober 2017 In Kalender eintragen

10. Business-Lounge Würzburg. Plötzlich in der ersten Reihe – Mut zur Nachfolge – Generationswechsel

In den Jahren 2014 bis 2018 standen bzw. stehen in Bayern rund 24.000 Betriebe mit über 350.000 Arbeitsplätzen vor einem Generationswechsel. Damit Unternehmensübergaben erfolgreich verlaufen, ist es vor allem wichtig, diese frühzeitig zu planen. Es braucht ein Zusammenspiel von rechtlichen, steuerlichen, finanziellen und menschlichen Aspekten: Vollmachten, Erbfolge, Absicherung, Kontrolle etc. Theorie und Praxis fließen an diesem Abend zusammen.

Weitere Informationen

18. Oktober 2017, 17.30 – 20.00 Uhr, Würzburg Burkardushaus, Am Bruderhof 1, Würzburg

06. November 2017 In Kalender eintragen

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Die Unternehmensnachfolge ist eine große Herausforderung. Schlägt die Nachfolge fehl, ist der Fortbestand des Betriebes gefährdet. Und spätestens seit Basel II ist es beinahe sprichwörtlich: Wer frühzeitig an morgen denkt, wird durch ein besseres Rating belohnt und hat es leichter mit der Finanzierung. Eine erfolgreiche Nachfolge kann gut und gerne vier bis sechs Jahre dauern. Deshalb sollte sich jeder Unternehmer frühzeitig Gedanken machen – und nicht erst, wenn der Ruhestand in Sicht ist.

Weitere Informationen

6. November 2017, 16.30 – 18.30 Uhr, Akademie für Unternehmensführung, Dieselstraße 12, 97070 Würzburg

08. November 2017 In Kalender eintragen

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Die Unternehmensnachfolge ist eine große Herausforderung. Schlägt die Nachfolge fehl, ist der Fortbestand des Betriebes gefährdet. Und spätestens seit Basel II ist es beinahe sprichwörtlich: Wer frühzeitig an morgen denkt, wird durch ein besseres Rating belohnt und hat es leichter mit der Finanzierung. Eine erfolgreiche Nachfolge kann gut und gerne vier bis sechs Jahre dauern. Deshalb sollte sich jeder Unternehmer frühzeitig Gedanken machen – und nicht erst, wenn der Ruhestand in Sicht ist.

Weitere Informationen

8. November 2017, 16.30 – 18.30 Uhr, Bildungszentrum Schweinfurt, Galgenleite 3, 97424 Schweinfurt

13. November 2017 In Kalender eintragen

Beratungstag für Studenten an der Universität Bamberg

Themenfeld Gründung:

  • Konkretisierung des Gründungsvorhabens
  • Beurteilung der persönlichen, kaufmännischen und fachlichen Fähigkeiten
  • Besprechung der bestehenden Kunden-/Auftraggeber bzw. der Lieferantenkontakte
  • Bewertung des Standortes und der Geschäftsräume
  • Wettbewerbssituation im Geschäftsgebiet
  • Sortiment, Produkte oder Leistungen des künftigen Unternehmens
  • Anzahl und Anforderungsprofil der benötigten Mitarbeiter.innen
  • Besprechung bzw. gemeinsame Erarbeitung einer Unternehmenskonzeption
  • Investitionsvolumen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Erarbeitung einer Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuelle Einzelfragen bei besonderen Branchen
  • Tipps zur Vorbereitung auf das bevorstehende Bankgespräch
  • Vermittlung von Strukturdaten
  • Allgemeine Steuerfragen, Wettbewerbsrecht, Rechtsform
  • Import-, Export-, Messefragen
  • Ermittlung von Verbands- und Organisationsanfragen

Themenfeld Unternehmensnachfolge:

Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeignetem Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt. Die IHK für Oberfranken Bayreuth hat den Handlungsbedarf erkannt und bietet sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, z. B. bei folgenden Themen:

  • Situations-/Unternehmensanalyse
  • Unternehmensbewertung und Finanzierung
  • Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts
  • Umsetzung und Coaching

Anmeldung bei: Herr Rosner, Tel.: 0951 863-1227

Weitere Informationen

13. November 2017, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Augustenstraße 6, Bamberg

14. November 2017 In Kalender eintragen

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Die Unternehmensnachfolge ist eine große Herausforderung. Schlägt die Nachfolge fehl, ist der Fortbestand des Betriebes gefährdet. Und spätestens seit Basel II ist es beinahe sprichwörtlich: Wer frühzeitig an morgen denkt, wird durch ein besseres Rating belohnt und hat es leichter mit der Finanzierung. Eine erfolgreiche Nachfolge kann gut und gerne vier bis sechs Jahre dauern. Deshalb sollte sich jeder Unternehmer frühzeitig Gedanken machen – und nicht erst, wenn der Ruhestand in Sicht ist.

Weitere Informationen

14. November 2017, 16.30 – 18.30 Uhr, Bildungszentrum Aschaffenburg, Hasenhägweg 67, Aschaffenburg

1 bis 8 von insgesamt 30