Veranstaltungen

1 bis 8 von insgesamt 9
1 2 >
22. Juli 2019 In Kalender eintragen

Beratungstag für Studenten an der Universität Bamberg

Themenfeld Gründung:

  • Konkretisierung des Gründungsvorhabens
  • Beurteilung der persönlichen, kaufmännischen und fachlichen Fähigkeiten
  • Besprechung der bestehenden Kunden-/Auftraggeber bzw. der Lieferantenkontakte
  • Bewertung des Standortes und der Geschäftsräume
  • Wettbewerbssituation im Geschäftsgebiet
  • Sortiment, Produkte oder Leistungen des künftigen Unternehmens
  • Anzahl und Anforderungsprofil der benötigten Mitarbeiter.innen
  • Besprechung bzw. gemeinsame Erarbeitung einer Unternehmenskonzeption
  • Investitionsvolumen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Erarbeitung einer Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuelle Einzelfragen bei besonderen Branchen
  • Tipps zur Vorbereitung auf das bevorstehende Bankgespräch
  • Vermittlung von Strukturdaten
  • Allgemeine Steuerfragen, Wettbewerbsrecht, Rechtsform
  • Import-, Export-, Messefragen
  • Ermittlung von Verbands- und Organisationsanfragen

Themenfeld Unternehmensnachfolge:

Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeignetem Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt. Die IHK für Oberfranken Bayreuth hat den Handlungsbedarf erkannt und bietet sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, z. B. bei folgenden Themen:

  • Situations-/Unternehmensanalyse
  • Unternehmensbewertung und Finanzierung
  • Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts
  • Umsetzung und Coaching

Anmeldung: Herr Rosner, Tel.: 0951 863-1227

Weitere Informationen

22. Juli 2019, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Augustenstraße 6, 96047 Bamberg

23. Juli 2019 In Kalender eintragen

Finanzierungssprechtag der LfA Förderbank Bayern in Lichtenfels

Am Dienstag, den 23. Juli 2019, findet in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Oberfranken Bayreuth sowie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Lichtenfels ein Finanzierungssprechtag statt. Neben den Beratern der LfA Förderbank Bayern und der IHK für Oberfranken Bayreuth informiert auch die Regierung von Oberfranken interessierte Gründer und Unternehmer in Einzelberatungen individuell über Finanzierungshilfen und Fördermittel.

Die LfA steht mittelständischen Betrieben bei Existenzgründung, Wachstum und Innovationsvorhaben, bei der Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen und Konsolidierungen mit verschiedenen Finanzierungshilfen zur Seite. Der Service richtet sich gleichermaßen an Existenzgründer, die noch an ihrem Businessplan feilen, wie an etablierte Unternehmen mit Expansionsplänen oder Finanzierungsproblemen. Aufgezeigt wird, welche Finanzierungshilfen die LfA Förderbank Bayern anbietet, welche Vorhaben sie unterstützt, wie die Mittel beantragt werden können, aber auch welche Möglichkeiten und Vorteile sich dadurch ganz konkret für das einzelne Unternehmen ergeben.

Weitere Informationen

23. Juli 2019, Landratsamt Lichtenfels, Kronacher Straße 30, 96215 Lichtenfels

25. Juli 2019 In Kalender eintragen

LfA-Beratungssprechtag in Zusammenarbeit mit IHK für Niederbayern in Passau

Ob Unternehmensgründer oder etabliertes Unternehmen, ob traditionelles Handwerk oder innovative Hightech-Unternehmen: Wer seine Position im Wettbewerb behaupten will, muss in die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit seines Unternehmens investieren. Das Finanzierungsangebot der LfA Förderbank Bayern ermöglicht es Ihnen, mit wachsenden Anforderungen Schritt zu halten und neue Marktchancen wahrzunehmen.

Weitere Informationen

25. Juli 2019, IHK für Niederbayern, Nibelungenstraße 15, 94032 Passau

14. August 2019 In Kalender eintragen

Beratungstag für Gründung und Wachstum / Unternehmensnachfolge und -sicherung in Bamberg

Beratungsumfang:

  • Konkretisierung des Gründungsvorhabens
  • Beurteilung der persönlichen, kaufmännischen und fachlichen Fähigkeiten
  • Besprechung der bestehenden Kunden/Auftraggeber bzw. der Lieferantenkontakte
  • Bewertung des Standortes und der Geschäftsräume
  • Wettbewerbssituation im Geschäftsgebiet
  • Sortiment, Produkte oder Leistungen des künftigen Unternehmens
  • Anzahl und Anforderungsprofil der benötigten Mitarbeiter/-innen
  • Besprechung bzw. gemeinsame Erarbeitung einer Unternehmenskonzeption
  • Investitionsvolumen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Erarbeitung einer Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuelle Einzelfragen bei besonderen Branchen
  • Tipps zur Vorbereitung auf das bevorstehende Bankgespräch
  • Vermittlung von Strukturdaten
  • Allgemeine Steuerfragen, Wettbewerbsrecht, Rechtsformwahl
  • Import-, Export-, Messefragen
  • Ermittlung von Verbands- und Organisationsanfragen

Themenfeld Unternehmenssicherung
Um Sie bei der Existenzgründung zu unterstützen, beraten Sie die Aktivsenioren in Kooperation mit der IHK beispielsweise bei Planungs- und Finanzierungsfragen, aber auch bei Problemen in Rechnungswesen und Organisation, auf den Gebieten Produktion und Vertrieb, Absatz, Controlling, Marketing und Design.

Themenfeld Unternehmensnachfolge
Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeignetem Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt.

Die Berater des Vereins Aktivsenioren e.V., der IHK und HWK haben längst Handlungsbedarf erkannt und bieten sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, z. B. bei folgenden Themen:

  • Situations-/Unternehmensanalyse
  • Unternehmensbewertung und Finanzierung
  • Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts
  • Umsetzung und Coaching

Einzelgespräche nach Terminvereinbarung unter Tel. 0951/ 85-223.

Weitere Informationen

14. August 2019, Landratsamt Bamberg, Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg

20. August 2019 In Kalender eintragen

LfA-Beratungssprechtag in Zusammenarbeit mit der IHK Regensburg und der HWK Niederbayern-Oberpfalz

Ob Unternehmensgründer oder etabliertes Unternehmen, ob traditionelles Handwerk oder innovative Hightech-Unternehmen: Wer seine Position im Wettbewerb behaupten will, muss in die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit seines Unternehmens investieren. Das Finanzierungsangebot der LfA Förderbank Bayern ermöglicht es Ihnen, mit wachsenden Anforderungen Schritt zu halten und neue Marktchancen wahrzunehmen.

Weitere Informationen

20. August 2019, LfA-Beratungssprechtag in Zusammenarbeit mit der IHK Regensburg und der HWK Niederbayern-Oberpfalz, IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg

28. August 2019 In Kalender eintragen

LfA-Beratungssprechtag in Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt, der HWK für Unterfranken und der Regierung für Unterfranken bei der IHK Würzburg-Schweinfurt

Ob Unternehmensgründer oder etabliertes Unternehmen, ob traditionelles Handwerk oder innovative Hightech-Unternehmen: Wer seine Position im Wettbewerb behaupten will, muss in die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit seines Unternehmens investieren. Das Finanzierungsangebot der LfA Förderbank Bayern ermöglicht es Ihnen, mit wachsenden Anforderungen Schritt zu halten und neue Marktchancen wahrzunehmen.

Weitere Informationen

28. August 2019, LfA-Beratungssprechtag in Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt, der HWK für Unterfranken und der Regierung für Unterfranken bei der IHK Würzburg-Schweinfurt, Mainaustr. 33-35, 97082 Würzburg

09. September 2019 In Kalender eintragen

Beratungstag für Gründung und Wachstum / Unternehmensnachfolge und -sicherung in Bamberg

Beratungsumfang:

  • Konkretisierung des Gründungsvorhabens
  • Beurteilung der persönlichen, kaufmännischen und fachlichen Fähigkeiten
  • Besprechung der bestehenden Kunden/Auftraggeber bzw. der Lieferantenkontakte
  • Bewertung des Standortes und der Geschäftsräume
  • Wettbewerbssituation im Geschäftsgebiet
  • Sortiment, Produkte oder Leistungen des künftigen Unternehmens
  • Anzahl und Anforderungsprofil der benötigten Mitarbeiter/-innen
  • Besprechung bzw. gemeinsame Erarbeitung einer Unternehmenskonzeption
  • Investitionsvolumen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Erarbeitung einer Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuelle Einzelfragen bei besonderen Branchen
  • Tipps zur Vorbereitung auf das bevorstehende Bankgespräch
  • Vermittlung von Strukturdaten
  • Allgemeine Steuerfragen, Wettbewerbsrecht, Rechtsformwahl
  • Import-, Export-, Messefragen
  • Ermittlung von Verbands- und Organisationsanfragen

Themenfeld Unternehmenssicherung
Um Sie bei der Existenzgründung zu unterstützen, beraten Sie die Aktivsenioren in Kooperation mit der IHK beispielsweise bei Planungs- und Finanzierungsfragen, aber auch bei Problemen in Rechnungswesen und Organisation, auf den Gebieten Produktion und Vertrieb, Absatz, Controlling, Marketing und Design.

Themenfeld Unternehmensnachfolge
Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeignetem Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt.

Die Berater des Vereins Aktivsenioren e.V., der IHK und HWK haben längst Handlungsbedarf erkannt und bieten sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, z. B. bei folgenden Themen:

  • Situations-/Unternehmensanalyse
  • Unternehmensbewertung und Finanzierung
  • Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts
  • Umsetzung und Coaching

Einzelgespräche nach Terminvereinbarung unter Tel. 0951/87-1313.

Weitere Informationen

9. September 2019, Rathaus Bamberg, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg

24. September 2019 - 24. Juli 2019 In Kalender eintragen

Beratungstag für Gründung und Wachstum / Unternehmensnachfolge und -sicherung in Hof

 Beratungsumfang:

  • Konkretisierung des Gründungsvorhabens
  • Beurteilung der persönlichen, kaufmännischen und fachlichen Fähigkeiten
  • Besprechung der bestehenden Kunden/Auftraggeber bzw. der Lieferantenkontakte
  • Bewertung des Standortes und der Geschäftsräume
  • Wettbewerbssituation im Geschäftsgebiet
  • Sortiment, Produkte oder Leistungen des künftigen Unternehmens
  • Anzahl und Anforderungsprofil der benötigten Mitarbeiter/-innen
  • Besprechung bzw. gemeinsame Erarbeitung einer Unternehmenskonzeption
  • Investitionsvolumen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Erarbeitung einer Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuelle Einzelfragen bei besonderen Branchen
  • Tipps zur Vorbereitung auf das bevorstehende Bankgespräch
  • Vermittlung von Strukturdaten
  • Allgemeine Steuerfragen, Wettbewerbsrecht, Rechtsform
  • Import-, Export-, Messefragen
  • Ermittlung von Verbands- und Organisationsanfragen

Themenfeld Unternehmenssicherung:
Um Sie bei der Existenzgründung zu unterstützen, beraten die Aktivsenioren in Kooperation mit der IHK beispielsweise bei Planungs- und Finanzierungsfragen, aber auch bei Problemen in Rechnungswesen und Organisation, auf den Gebieten Produktion und Vertrieb, Absatz, Controlling, Marketing und Design.

Themenfeld Unternehmensnachfolge:
Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer wichtiger: Jährlich suchen in Bayern ca. 12.000 Unternehmer einen Nachfolger. Rund 2.000 Unternehmen müssen dabei mangels geeigneter Nachfolger stillgelegt werden, was den Verlust von etwa 10.000 Arbeitsplätzen mit sich bringt. Die Berater des Vereins Aktivsenioren e.V., der IHK und HWK haben längst den Handlungsbedarf erkannt und bieten sowohl für den Übergeber als auch für den Nachfolger Rat und Hilfe an, zum Beispiel bei Themen wie Unternehmensbewertung und Finanzierung sowie Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts. Einzelgespräche nach Terminvereinbarung unter 09281/57-407.

Weitere Informationen

24. September 2019, Stadt Hof, Landratsamt Hof, Schaumbergstraße 14, 95032 Hof

1 bis 8 von insgesamt 9
1 2 >