Unternehmensnachfolge in Bayern

In den Jahren 2014 bis 2018 standen bzw. stehen in Bayern rund 24.000 Betriebe mit über 350.000 Arbeitsplätzen vor einem Generationswechsel. Damit ist die erfolgreiche Gestaltung der Unternehmensnachfolge für viele Unternehmer und ihre Mitarbeiter, aber auch für die bayerische Volkswirtschaft von höchster Bedeutung. Aus diesem Grund ist das Thema Unternehmensnachfolge ein zentraler Baustein bayerischer Mittelstandspolitik.

Jede dritte Nachfolge steht erfahrungsgemäß früher als geplant an. Damit Unternehmensübergaben erfolgreich verlaufen, ist es deshalb wichtig, diese frühzeitig und systematisch anzugehen. Das Bayerische Staats­ministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie informiert über Anlauf- und Beratungsstellen, Netzwerkpartner sowie Arbeits­materi­alien und fördert Coaching-Maßnahmen vor der Übergabe.