Manchmal braucht man für eine Übernahme einen langen Atem

Wofür steht Ihr Unternehmen und wer steht hinter ihm?

Wir stehen für Kompetenz und Qualität im Transportkältebereich. Unseren Kunden bieten wir zahlreiche Produkte, Wartung und Reparatur von Kälteanlagen, Klimaanlagen, Standheizungen, Ladebordwände für temperaturgeführte Transporte in allen Größen, Not- und Wochenend­dienste sowie Werksvertretung für Carrier. Des Weiteren habe ich, Rudolf Hartmann mit meinem Team umfassendes Know-how in KfZ/Nfz Elektrik, Mechanik (für dieselbetriebene Kühlaggregate), Karosseriebau und Kälteanlagen. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter stets up-to-date sind und so fördern wir die Weiter­bildung unserer Mitarbeiter in den Schulungszentren unserer Servicepartner.

Wie haben sich Übergeber und Übernehmer gefunden?

Ich kam nach meiner Ausbildung in den Betrieb und konnte im Unternehmen die  Weiterbildung zum Meister Kraftfahrzeugtechnik absolvieren. Besonders gefallen hat mir, dass ich schon immer in den Betriebsablauf integriert wurde. Dadurch reifte dann, bei mir und dem Übergeber, die Idee einer Übernahme durch mich.

Wie ist die Unternehmensübernahme abgelaufen?

Die Unternehmensübernahme gestaltete sich etwas schleppend – letztendlich dauerte sie drei Jahre. Es waren mehrere Beratungsgespräche mit der Bank nötig in welcher Form die die Finanzierung erfolgt. Unter anderem nahmen dann auch die Beantragung öffentlicher Fördermöglichkeiten längere Zeit in Anspruch.

Rudolf Hartmann und sein Team stehen für Kompetenz und Qualität im Transportkältebereich. © Transportkälte Rudolf Hartmann

Was waren die größten Herausforderungen bei der Übernahme?

Die größte Herausforderung, die ich meistern musste, betraf die Finanzierung, da ich keine Hilfe von meiner langjährigen Hausbank erhielt.

Wer hat Sie bei der Nachfolge unterstützt?

Unterstützung erhielt ich durch die Handwerkskammer Unterfranken, diese half hauptsächlich bei der Ermittlung des Firmenwertes und der Erstellung eines Businessplans für die Finanzierung. Von meinem Steuerberater und auch meinem Rechtsanwalt wurde ich beraten welche rechtlichen und steuerrechtlichen Punkte zu beachten sind.

Welcher Tipp sollte bei der Unternehmensübernahme unbedingt befolgt werden?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist, gleich bei mehreren Banken eine Finanzierung anzufragen. Ich kann nur jedem Übernehmer raten die unterschiedlichen Beratungsstellen aufzusuchen und auch Erfahrungswerte von Spezialisten, wie zum Beispiel einem Steuerberater, zu nutzen.

Welche Ziele haben Sie für die Zukunft?

Wir möchten in Zukunft die Kundenzufriedenheit und auch unsere Qualität weiter steigern. Ferner möchten wir auch weiterhin jungen Menschen die Möglichkeit geben die Ausbildung als KFZ Mechatroniker/in mit Zusatzgebiet Kältetechnik zu absolvieren.

Wo kann ich mehr über Ihr Unternehmen erfahren?

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen.