Beratung & Finanzierung

Bei der Übertragung eines Unternehmens werden Sie beide, Übergeber und Nachfolger, viele Entscheidungen treffen müssen, die oft weitreichende persönliche Konsequenzen nach sich ziehen. Kennen Sie die vielen Stellschrauben, die sich auf den Firmenwert, die Steuerbelastung und Haftungsrisiken auswirken? Unser eindringlicher Rat an Sie: Lassen Sie sich im Übergabeprozess von ausgewiesenen Fachleuten beraten!

Übergeber und Nachfolger können auf ein bayernweites Netzwerk unterstützender Partner zurückgreifen, die Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zudem wird die Beratung vor und nach der Übernahme vom Staat gefördert.

Der Erfolg einer Übernahme hängt auch ganz wesentlich von den finanziellen Möglichkeiten des Nachfolgers ab. Der Kapitalbedarf wird häufig unterschätzt und liegt meist höher als bei Neugründungen. Um den Kapitalbedarf zu decken, können Sie verschiedenste Möglichkeiten, vom Bankkredit bis hin zum Beteiligungskapital, in Betracht ziehen. Das Land Bayern und der Bund bieten vielfältige Fördermöglichkeiten, die die Finanzierung der Nachfolge erleichtern.

Beachten Sie, dass öffentliche Förderungen stets vor Beginn der Unternehmensübernahme beantragt werden müssen. Eine rückwirkende Bewilligung ist nicht möglich.